Arc_Islands_Screen_Whale_Max

RuneScape: Die Inseln der östlichen Lande rufen

Die Welt von RuneScape wird wieder mal ein Stückchen größer: Der Entwickler Jagex hat ein umfangreiches Update für sein kostenloses Online-Rollenspiel veröffentlicht, das euch auf die Arc-Inseln der östlichen Lande entführt.

Sobald ihr das Miniabenteuer „Klar Schiff machen“ in RuneScape abgeschlossen habt, geht es für euch zum Handelsknoten Waiko, wo ihr Handel treiben könnt und auf viele NPCs trefft, die euch mitunter auch mit Aufträgen versorgen. Die weiteren Schauplätze der neuen Gebiete sind der Walschlund, in dem es sich wunderbar jagen und fischen lässt, und Aminishi, die Berserkerinsel. Dort erforscht ihr den geheimnisvollen Kult der Mönche und seine Verbindung zu den Seelendrachen. Um Zugang zu den Arc-Inseln zu erhalten, müsst ihr allerdings ein aktives Abonnement haben.

Doch das sind noch nicht alle neuen Inseln, die ihr in RuneScape erkunden dürft. Zusätzlich gibt es noch die „Unerforschten Inseln“. Dabei handelt es sich um Gebiete, die zufällig generiert werden. Um dort hinzugelangen, ist ein wenig Vorarbeit nötig. Ihr müsst eine der Fertigkeiten Fischen, Jagen, Berserker und Holzfällerei auf Stufe 90 gebracht und genug Vorräte erworben haben. Letztere kauft ihr euch mit Glocken, der Landeswährung auf den Arc-Inseln.

Sobald ihr alle Voraussetzungen erfüllt, könnt ihr zu den „Unerforschten Inseln“ in RuneScape aufbrechen und dort mächtige Monster bezwingen, Ressourcen sammeln oder einfach nur auf einer Hängematte das Leben genießen. Nein, das ist kein Scherz, denn eine der zufallserstellten Inseln dürft ihr für euch beanspruchen. Fortan dient sie euch in RuneScape als privater Urlaubsort, zu dem ihr immer wieder zurückkehren könnt. Dort dürft ihr nicht nur weiterhin fleißig trainieren und Rohstoffe erbeuten, die Insel lässt sich auch mit diversen Gegenständen dem eigenen Geschmack anpassen. Und dazu gehört unter anderem eben eine Hängematte, mit der ihr die Tageszeit verändert.

Share this post

No comments

Add yours